Willkommen bei Kinder in Gefahr
eine Aktion der Österreichischen Jugend für eine christlich-Kulturelle Gemeinsamkeit innerhalb des deutschsprachigen Raumes



Bundeskanzler Werner Faymann
Bundespräsident Dr.Heinz Fischer
Bundesministerin für Familien und Jugend MMag. Dr. Sophie Karmasin


Österreich braucht einen
Aktionsplan gegen Pornographie


Sehr geehrter Herr Bundeskanzler,
sehr geehrter Herr Bundespräsident,
sehr geehrte Frau Ministerin für Familien und Jugend!

Immer mehr Kinder werden durch Jugendliche sexuell missbraucht. Einen Anstieg von sexuellen Übergriffen von Jugendlichen auf Kinder, bis hin zu Vergewaltigungen wird verzeichnet. Das liegt auch daran, dass Kinder und Jugendliche heute durch das Internet leichter an Pornografie herankommen.“ Laut der österreichischen Webseite „Finger weg von unseren Kindern“ kommt sexueller Kindesmissbrauch täglich vor. Die Fakten sind erschreckend, die Dunkelziffer erschütternd, das Leid der Kinder unermesslich. Diese erschreckenden Tatsachen sind Folge der all-gegenwärtigen Pornografie:

  • Pornografie löst im Gehirn ähnliche Prozesse aus wie Drogen und kann zu Suchtverhalten führen. Aus diesem Grund muss das „Material“ immer härter werden.
  • Eine Studie der „University of East London“ ergab, dass 20 Prozent der 16- bis 20-Jährigen süchtig nach Pornografie sind.
  • Die Konsumenten von Sexfilmen im Internet werden immer jünger. Zwei Drittel der 11- bis 13-Jährigen geben an, dass sie bereits pornografische Inhalte im Netz gesehen haben.
  • Selbst die schlimmste Pornografie reicht irgendwann nicht mehr aus und es kommt zu konkreten Handlungen bis hin zu Missbrauch.

Es ist höchste Zeit, dass Österreich dem Beispiel anderer Länder wie etwa Großbritannien und Island folgt und entschlossene Schritte gegen die Pornografie-Flut unternimmt. Österreich braucht einen Aktionsplan gegen Pornographie.



Vorname:
  Nachname:

Ihre E-Mail: *

 

Österreichische Jugend für eine Christlich-kulturelle Gemeinsamkeit innerhalb des Deutschsprachigen Raumes
Gußhausstraße 10/19B – 1040 Wien
Tel.: 01/504 69 64 - 24 Fax: 01/504 69 64 - 20
www.fatimaonline.at - office@oestjugend.at
Bankverbindung: PSK Kontonummer 92 067 116 BLZ 60 000
ZVR-Zahl: 131933357 - DVR: 1070258 - UID: ATU 48 60 07 04
IBAN: AT15 6000 0000 9215 9969 - BIC: OPSKATWW


www.kinder-in-gefahr.at - © 2004 - 2014 by Österreichischen Jugend e.V. All rights reserved.